Jede zweite Jobsuche erfolgt heute mobil

Mit der zunehmenden Verbreitung des mobilen Internets hat sich das Mediennutzungsverhalten bei der Jobsuche grundlegend gewandelt. Für das Abrufen von Stellenanzeigen greifen Kandidaten verstärkt zu mobilen Endgeräten und suchen so praktisch immer und von überall nach passenden Angeboten. Der Anteil mobiler Jobsuchen bei Indeed, zum Beispiel über die Indeed App oder durch geöffnete E-Mail-Benachrichtigungen (Job-Emails) mit dem Handy von unterwegs, hat sich allein während des vergangenen Jahres von 33 Prozent auf 50 Prozent erhöht.

Auch für Unternehmen bietet die mobile Jobsuche Chancen: Arbeitgeber erreichen qualifizierte Kandidaten einfacher und häufiger, denn das Smartphone ist zum ständigen Begleiter geworden. Um jedoch nicht allein die Jobsuche, sondern auch die Bewerbung von Smartphone und Tablet PC zu ermöglichen, bietet Indeed mit der ‚Jetzt Bewerben’ Funktion (Indeed Apply) eine einfache Lösung an, mit der Kandidaten sich direkt mobil um passende Angebote bewerben können.

Unternehmen, die auch beim Mobile Recruitment Wert auf Employer Branding und die Anbindung an bestehende Systeme legen, bieten wir durch die Übernahme des Mobile-Recruiting-Solution Anbieters Mobolt eine maßgeschneiderte Lösung für mobile Bewerbungsprozesse.

Die untenstehende Infografik zeigt, wie stark sich die Suche über Smartphone & Co. in den letzten Monaten bei Indeed weltweit entwickelt hat. Inzwischen werden mehr als 200.000 Bewerbungen täglich über mobile Endgeräte verschickt – eine Vervierfachung dieses Wertes innerhalb von einem Jahr. Dabei stellen wir zudem fest, dass Unternehmen, die mobile Bewerbungen zulassen, mehr als doppelt so viele qualifizierte Kandidaten erhalten.

mobile_infographic_de_DE

Weltweit verzeichnet Indeed jeden Monat mehr als 140 Mio. Unique Visitors*. Kontaktieren Sie uns für Fragen rund um die mobilen Angebote von Indeed – wir freuen uns über Ihre Nachricht!

 

*bezogen auf Unique monthly visitors weltweit, Quelle: Google Analytics, Januar 2014