Indeed Webinar: So erstellen Sie die optimale Stellenanzeige

38% of job vacancies in Germany remain unfilled after three months or more

38% der Arbeitsplätze in Deutschland bleiben drei Monate oder länger unbesetzt. Dies entspricht einem wirtschaftlichen Gesamtschaden von 27 Mrd. Euro jährlich. Doch auch für einzelne Unternehmen bedeutet jede nicht besetzte Stelle verschenktes Potenzial: Die Produktivität leidet und oftmals werden Personalengpässe zulasten der bestehenden Belegschaft ausgetragen. Mit Stellenanzeigen, die die Aufmerksamkeit qualifizierter Kandidaten aus der gewünschten Zielgruppe erregen, können Personalentscheider offene Positionen schnell und passend besetzen.

In einem Kandidatenmarkt wie Deutschland, in dem die Arbeitsmarktsituation insgesamt entspannt ist, haben Jobsuchende meist die Wahl zwischen einer Vielzahl offener Positionen. Für ausschreibende Unternehmen ist es somit von zentraler Bedeutung, dass ihre Stellenanzeige die Aufmerksamkeit der passenden Kandidaten erreicht. Besonders wichtig dabei: ein sinnvoll gewählter Anzeigentitel sowie eine ansprechende Jobbeschreibung.

Bei der Formulierung von Online-Stellenanzeigen empfehlen wir unseren Kunden, aus Kandidatensicht zu denken: Welche Begriffe würde ein Jobsuchender eingeben, um Ihre Stellenanzeige zu finden? Und: Welche Anzeigeninhalte sind aus Sicht eines Jobsuchenden besonders wichtig?

Unsere Auswertungen haben beispielsweise ergeben, dass Anzeigen mit dem Titel “Marketing Event Coordinator” die Zielgruppe wesentlich effektiver erreichen als der Stellentitel “Marketing Coordinator II”. Diese interne Bezeichnung mag der eigenen HR-Abteilung zwar geläufig sein. Außenstehenden ist dieser Begriff jedoch höchstwahrscheinlich nicht bekannt und dementsprechend selten werden Kandidaten dieses Schlagwort bei der Suche über Indeed verwenden.

Weitere Beispiele aus der Praxis und wie Sie diese Learnings auf Ihre eigene Recruiting-Strategie übertragen, erfahren Sie in unserem kostenlosen Indeed Webinar.

Zur kostenlosen Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.