Im Dialog bleiben: Mit dem Indeed Premium-Unternehmensprofil

Eine Gruppe junger Frauen beim Networking. Ein Premium-Unternehmensprofil hilft Ihnen einen Dialog aufzubauen.

Wer besucht ein Unternehmensprofil bei Indeed? In der Regel sind das Menschen, die aktiv einen Job suchen oder mit dem Gedanken spielen, sich zu bewerben. Für viele sind Informationen aus dem Netz entscheidend. Eine Studie von Indeed ergab: 79 Prozent der Arbeitnehmer*innen möchten aktuelle Informationen über Unternehmen erhalten, die für eine Bewerbung in Frage kommen würden. Ein Premium-Unternehmensprofil bei Indeed bietet dafür erweiterte Funktionalitäten.

Kommunikation wird im modernen Recruiting großgeschrieben. Da sich in Zeiten einer annähernden Vollbeschäftigung viele Menschen „nur mal ein bisschen umschauen“, ist es für Arbeitgeber wichtig, Interessent*innen aktiv anzusprechen. Dafür gibt es viele Möglichkeiten – ob in den sozialen Medien oder per Newsletter. Gerade bei besonders gefragten Fachkräften braucht es häufig eine längere Kommunikationsphase, bis eine Bewerbung generiert wird. 

Präsent mit Social-Media-Widgets

Auf den Premium-Unternehmensprofilen von Indeed bekommen die sozialen Medien einen besonderen Platz: Prominent platzierte Widgets zeigen aktuelle Postings auf Facebook, Twitter und Instagram direkt im Profil des Unternehmens an. Durch die Rubrik „Häufig gestellte Fragen“ auf dem Unternehmensprofil erleichtern Arbeitgeber Jobsuchenden die Orientierung im Bewerbungsprozess. 

Last but not least geht es den meisten Besucher*innen des Profils um Stellenangebote. Der Job-Newsletter im eigenen Corporate Design trägt dazu bei, Jobs noch attraktiver zu präsentieren. Mit einem Premium-Unternehmensprofil sind Arbeitgeber nicht nur auf Indeed sichtbar, sondern kommunizieren auch aktiv mit den Jobsuchenden.

Erfahren Sie mehr zum Thema Employer Branding mit Indeed in unserem Webinar am 29. August 2019 von 11- 12 Uhr. Hier geht es zur Anmeldung